Der Schmalkaldische Bund

Veranstaltungen

Renaissance der Klänge - 184. Konzert auf der Renaissanceorgel
Sonntag, 9. August 2020, 17:00 - 18:00
”Kling gleich der hellsten Nachtigall”
Virtuose Renaissance- und Barockmusik für Flöte und Orgel

Susanne Ehrhardt (Blockflöte) und Cristina Banegas (Orgel)


Cristina García Banegas

Cristina Banegas ohne Instrument

Cristina García Banegas wurde in Montevideo geboren, wo sie auch heute lebt. Sie ist Professorin für Orgel an der Escuela Universitaria de Música de Montevideo, Gründerin und Leiterin des Vokalensembles De Profundis, Montevideo (gegründet 1987), Gründerin und künstlerische Leiterin des Internationalen Orgelfestivals Uruguay (ebenfalls gegründet 1987), sowie Leiterin der Chorabteilung der englischen Schule Montevideo. Neben ihrer Konzerttätigkeit, die sie regelmäßig nach Europa, Japan, Russland, Israel und in die USA führt, beschäftigt sie sich außerdem mit der Recherche nach antiken Tasteninstrumenten und Vokal- sowie Instrumentalpartituren (16.- 18. Jh.) des lateinamerikanischen Kontinents. Außerdem gibt sie Meisterkurse in Europa, Lateinamerika und den USA.

Susanne Ehrhardt

P376 0172

Susanne Ehrhardt studierte Klarinette und Blockflöte an der HfM „H. Eisler“ Berlin und erwarb am Königlichen Konservatorium Den Haag das Diplom für historische Klarinette. Sie ist Professorin für Blockflöte und Klarinette und leitet zahlreiche Kurse für Alte Musik. Sie war Finalistin des ARD-Wettbewerbs und mit ihrem Klarinettentrio Preisträger beim Int. Wettbewerb Musica Antiqua in Brügge. Von ihr liegen  neue CDs mit romantischer Musik für klassische Klarinette/Bassetthorn und Harfe und „Virtuosen Tänzen vom Balkan“ in der Besetzung Akkordeon, Klarinette und Flöte vor. Sie konzertierte in fast allen Ländern Europas, in USA, Mittel- und Südamerika, Südostasien, Japan und Australien. Im vergangenen Jahr musizierte sie in Schottland, Schweiz, Uruguay, Kuba und in der Ukraine und leitete einen Workshop in Weißrussland. 

Eintritt: 12,00 Euro, ermäßigt: 10,00 Euro (Schüler, Studenten, Schwergeschädigte)

Kartenvorbestellung und -verkauf sind möglich über das Museum Schloss Wilhelmsburg Schmalkalden: Tel.: 03683. 403186 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und über die Touristinformation Schmalkalden.

Veranstalter: Museum Schloss Wilhelmsburg