Der Schmalkaldische Bund

Aktuell



Förderverein aktuell

Vorstand - neu: 
Vorstandsvorsitzende - Dorothea Meuschke 
1. Stellvertreter - Liesel Bamberg
2. Stellvertreter - Ralf Liebaug
Schatzmeister - Katrin Tretau
Schriftführer - Bertl Werner

Beirat:
Andrea Dornheim, Harald Gratz, Dr. Kai Lehmann, Claudia Möller, Marion Morgenroth,
Dr.Hendrike Raßbach, Helgard Rutte

Zu allen Veranstaltungen sind Gäste herzlich willkommen.
Anmeldungen sind über 03683 403186 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erwünscht. 

7. Mai 2017 Tagesexkursion

Eine außergrewöhnliche Zeitreise mit Pferd und Postkutsche auf historischen Pfaden
Steigen Sie ein und reisen Sie wie vor Jahrhunderten....
Was erwartet uns?
Wir treffen uns am 7. Mai 2017 kurz vor 10.00 Uhr auf der Hohen Sonne südlich der Wartburg bei Eisenach.
Nach einer kurzen Begrüßung nehmen Sie Platz in unserer Postkutsche. Das Signalhorn des Postillions ruft zur Abfahrt und unsere 5-stündige Tour kann beginnen. Von nun an bestimmen die Pferde das Reisetempo. Schließen Sie die Augen und lauschen Sie den Klängen der Pferdehufe und des Waldes. Unterwegs wird der Postillion etwas für uns musizieren und ein paar Informationen zum Thema Postkutsche und zu den einzelnen Orten der Reise geben
Während Ihrer Reise erhalten Sie interessante Informationen, zu geschichtsträchtigen Punkten und prominenten Personen, die hier ihre Spuren in der Geschichte hinterlassen haben.
Erster Halt: Die Luisengrotte
Nach 3 min Fußweg abseits des Weges, erreichen wir die Luisengrotte. Neben einigen Informationen zur Entstehung gibt Ihr Reisebegleiter noch ein kleines Ständchen auf der Lauteoder dem Hümmelchen.
Zweiter Halt: Schloss Wilhelmstal
Wir fahren mit einer Postkutsche und dem Kremser Wagen. Unterwegs können wir natürlich auch die Plätze tauschen damit jeder einmal das gleiche Fahrerlebnis hatte. Auf beiden Wagen gibt es eine Getränke Auswahl zu günstigen Preisen.
Dritter Halt: Gemeinsames Mittagessen am Altenberger See.
Es geht weiter auf der alten Weinstraße zum Lutherstammort Möhra.
Vierter Halt: In Möhra erwartet uns eine Führung durch den Ort und in die dortige Luther-Stube. (Die Kosten hierfür sind schon im Tour-Preis enthalten.)
Das Signalhorn ruft zur Weiterfahrt durch das ehemalige Moor in Richtung Ettenhausen/Suhl.
Fünfter Halt: Ettenhausen/Suhl und Ende der Erlebnistreise mit unserer Postkutsche.
Hier besichtigen wir die aus dem 12. Jahrhundert stammende Wehrkirche
Da die Autos auf der Hohensonne stehen wird ein Rücktransport ist am Ende der Tour organisiert.
www.postkutschen-reise.de
Diese Tour kostet pro Person 60,- €.
Eine Anmeldung bis 30. April 2017  unter 03683 403186 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ist nötig.

Nächster Termin zur Beratung von Vorstand und Beirat
Termin: Donnerstag, 17. Mai 2017, 17.30 Uhr
Ort: ehemaliges Schlosscafe
Themen: - Veranstaltungen / Sommerfest
- Projekte

Nächste Beratung des Vorstandes und des Beirates
Termin: 5. April 2017, 17.30 Uhr
Ort: ehemaliges Schlosscafe
Themen: - Ausstellungseröffnung - Der Schmalkaldische Bund...
               - laufende Veranstaltungen
              
Nächste Beratung des Vorstandes und Beirates:
Termin: 9. März 2017, Donnerstag 17.30 Uhr, Cafe & Bistro Maykel's 
Themen: - Almanach
            - Veranstaltungen
            - Projekte

Mitgliederversammlung
Termin: 15. Februar 2017, 18 Uhr, 
in der Gaststätte „Zum Hopfengarten“, Weidebrunner Gasse 14 (ehemals „Grünes Tor“) .
Tagesordnung:
TOP 1: Begrüßung und Eröffnung
TOP 2: Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung
TOP 3: Satzungsänderung – neu erarbeitete Satzung unseres Vereins
TOP 4: Beschluss zur Satzungsänderung
TOP 5: Information zu Veranstaltungen 2017
TOP 6: Diskussion

Nächste Beratung desVorstandes und des Beirates des Fördervereins:
Termin:     19. Januar 2017, Donnerstag 17.30 Uhr im Cafe Maykel's
Themen: - Vorhaben 2017
                - Almanach 2017
             - Korrekturen zur Satzung des Vereins

Nächste Beratung desVorstandes und des Beirates des Fördervereins:

Termin:  3. November 2016, Donnerstag 17.30 Uhr im Cafe Maykel's
Themen: Unterstützung bei dem Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt
               Vorhaben 2017
               Almanach 2017

8./9. Oktober 2016 Herbstexkursion

Treffpunkt: Kloster Banz bei Bad Staffelstein (ca. 106 km) 10:00 Uhr
Kloster Banz, ein ehemaliges Benediktinerkloster wurde von Leonhard und Johann Dientzenhofer sowie weiteren namhaften Baumeistern errichtet.
Danach fahren wir nach Vierzehnheiligen – ein Wallfahrtsort besonderer Art.
In Lichtenfels - mit mittelalterlichem Stadtkern - erhalten wir eine Stadtführung.
Zum Abendessen treffen wir uns in Ebern, dort werden wir auch übernachten.
Am nächsten Morgen fahren wir zu einem kurzen Spaziergang ganz in der Nähe zu Schloss Eyrichshof.
Das Schloss Eyrichshof ist eine dreiflüglige Anlage mit Schlosskirche St. Bartholomäus, Orangerie, Mitteltrakt und Südflügel. Die beiden letztgenannten Gebäude gehören zum alten Renaissanceschloss, der Nordflügel entstammt dem frühen Rokoko.
Auf dem weiteren Rückweg haben wir dann noch eine Führung durch die Veste Heldburg. Dort wird das Deutsche Burgenmuseum Anfang September neu eröffnet.

Jahreshauptversammlung des Fördervereins Freundeskreis Schloss Wilhelmsburg e.V.
22.September 2016, 18 Uhr Landgrafengemach
Neuwahl von Vorstand und Beirat

Nächste Beratung der Mitglieder des Vorstandes und des Beirates:

Thema: Vorbereitung Jahreshauptversammlung mit Wahl

25. Juni 2016
Hüsch! – Songs of Heimat Öffentliches Sommerfest des Fördervereins Freundeskreis Schloss Wilhelmsburg e.V.
Am 25. Juni 2016, Samstag 19 Uhr lädt der Förderverein wieder zum Sommerfest in die Herrenküche ein. Alle Mitglieder und natürlich Gäste sin herzlich willkommen zum Programm(Preis 15,- € Hüsch!- Songs of Heimat. Wenn etwas von besonderer Güte ist, wird es im Südthüringer Raum mit dem Wort "Hüsch" belegt. Sinnfällige Namenswahl also für eine Band, die sich der eigenen Tradition verschrieben hat und diese mit hoher Musikalität ins Jetzt und Hier weitertragen will.
So sind die Protagonisten, versierte Instrumentalisten und eng verwoben mit der Musik und Kultur der Region aus der sie stammen. Das schlägt sich einerseits nieder in der Spezifik der Melodien, die intoniert werden und andererseits in der Verwendung regionaler Dialekte. "HüSCH!" spannt einen weiten Bogen von bekannten oft melancholischen Volksliedern aus dem 30-jährigen Krieg und der Romantik, die eher an Folk Noir erinnern, bis hin zu entstaubten und selten vorgetragenen Perlen aus der eigenen Tradition, die vor schelmischer Lebensfreude strotzen und einen anarchischen Charme versprühen. Durch den Einsatz verschiedener Thüringer Waldzithern erhalten die Stücke ein gehöriges Maß an Lokalkolorit und werden durch den sehr unkonventionellen Umgang mit den lautenartigen Instrumenten zu einzigartigen Klangbildern ohne dass die Originalität der Wurzeln verloren geht. Hier wird im besten Sinne Tradition gepflegt und weitergetragen. Auch in diesem Jahr runden die legendären Suppen der Vereinsmitglieder das Fest ab.

4. Juni 2016, Tagesexkursion : Altenstein, Barchfelder Schloss, Russwurmsches Haus
                     Treffpunkt: 10 Uhr auf dem Altenstein zur Führung mit dem Vorsitzenden des Fördervereins Altenstein-Glücksburg e.V.

Neues vom 2. Obergeschoss – Dachboden
Am 13. April 17 Uhr hatten die Mitglieder des Fördervereins Freundeskreis Schloss Wilhelmsburg e.V. die Möglichkeit den Dachboden des Schlosses zu erkunden. Vor zehn Jahren, kurz nach Beginn der Arbeiten im Ostflügel, stellt der Architekt Lehrmann schon einmal die Notwendigkeit der Sanierung und Restaurierung vor. Nachdem nun auch die Arbeiten im Nordflügel geschafft sind zeigt Restaurator Jürgen Scholz das Erreichte auf. Wunderschöne Wandmalereien sind gereinigt und teilweise schon gesichert. Mit einer Portion Fantasie erstehen die repräsentativen fürstlichen Gemächer des zweiten Obergeschosses vor dem inneren Auge.

13. April 2016, 17 Uhr -
exklusiv für die Mitglieder des unseres Vereins
Führung über den Dachboden des Schlosses Wilhelmsburg mit Restaurator Jürgen Scholz

Nächste Beratung der Mitglieder des Vorstandes und des Beirates im Cafe & Bistro Maykel's:
Termin: 31.08.2016 – 17:30 Uhr Maykel's
Thema: Vorbereitung Jahreshauptversammlung mit Wahl