Der Schmalkaldische Bund

Veranstaltungen

Das Schloss erklingt - 176. Konzert auf der Renaissance-Orgel
Sonntag, 12. August 2018, 17:00 - 18:00
Amsel und Nachtigall – Weltlich-Vergnügliches aus der Renaissance

Andreas Conrad, Bezirkskantor - Orgel


Werke von William Byrd, Giles Farnaby, Jan Pieterszoon Sweelinck u.a. Der Schwerpunkt liegt auf Variationszyklen und Intavolierungen, von einfach bis komplex, von witzig bis traurig, von berühmt bis sehr selten gespielt.

Andreas Conrad (geb. 1977 in München) spielt seit seinem fünften Lebensjahr Cembalo. Nach ersten Privatstunden begann er 1990 ein Gaststudium am Hermann-Zilcher-Konservatorium Würzburg bei Lucy Hallman-Russell und Prof. Mark Kroll. Es folgten Teilnahmen an Sommerakademien und Meisterkursen, u. a. bei Prof. Johann Sonnleitner und Prof. Jesper Christensen beim Festival für Alte Musik Innsbruck.
Seit 1993 widmet er sich dem Orgelspiel, das ihn 1997 zum Studium der Evangelischen Kirchenmusik an der Kirchenmusikhochschule Tübingen führte. 2004 absolvierte er das Examen zum kirchenmusikalischen A-Diplom. Es folgte ein Aufbaustudium (Hauptfach Cembalo/Ensembleleitung) bei Jörg-Andreas Bötticher an der Schola Cantorum Basiliensis, Hochschule für Alte Musik an der Musik-Akademie Basel, das er 2008 mit dem Prädikat „sehr gut“ abschloss.
Seit 2008 ist Andreas Conrad Bezirkskantor an der Stadtkirche St. Georg in Schmalkalden und widmet sich dort vor allem der Ensembleleitung, dem Orgelspiel und dem Unterrichten. Regelmäßig arbeitet er mit der Mitteldeutschen Barock Compagney, der Landeskapelle Eisenach sowie der Hofkapelle Meiningen zusammen und konzertiert als Organist und Cembalist. Seit 2015 ist Andreas Conrad als Dozent an der Kirchenmusikalischen Fortbildungsstätte Schlüchtern tätig.

Kartenpreis: 12,- € / 10,- € ermäßigt
Vorbestellung und -verkauf:
Museum Schloss Wilhelmsburg Schmalkalden &Tourist-Information Schmalkalden
Tel.: 03683. 403186
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Veranstalter: Museum Schloss Wilhelmsburg